Gentoo Archives: gentoo-user-de

From: DonAnde <don.ande@×××.de>
To: gentoo-user-de <gentoo-user-de@l.g.o>
Subject: [gentoo-user-de] AMD64: 32bit-chroot Programme direkt aufrufen nicht möglich (sudo-Fragen)
Date: Sun, 21 Nov 2004 13:10:25
Message-Id: 1101042610.10676.22.camel@donande.vogelnest.lan
Hallo,

Ich habe Probleme Anwendungen direkt aus einer chroot-Umgebung
aufzurufen.

in /etc/sudoers:
username ALL=/bin/linux32 chroot /local/stage4/AthlonXP/ /bin/su - username /usr/bin/firefox
klappt nicht:

xdpyinfo:  unable to open display "".
Unable to connect to X server

(firefox-bin:8623): Gtk-WARNING **: cannot open display:

echo $DISPLAY gibt :1.0 wieder, wie auch in der normalen Umgebung.

Da ich ja nun chrooted bin führt das Kommando firefox merkwürdigerweise
doch zum Start des Browsers.
Ich habe daher das Gefühl, das der Browser versucht wird zu starten,
bevor die DISPLAY-Variable gesetzt ist, aber wie kann das sein? Wie kann
ich das umgehen?

username ALL=/bin/linux32 chroot /local/stage4/AthlonXP/ /bin/su - username
ist möglich

2. Frage: wie müsste die Syntax lauten, damit oben genannte Befehle ohne
Passwort-Eingabe ausgeführt werden könnten? (also wohin mit NOPASSWD:
ALL?)

Und warum ist
donande Cmnd_Alias firefox32 = /bin/linux32 chroot /local/stage4/AthlonXP/ /bin/su - username /usr/bin/firefox
ein Syntaxfehler?

Zusatz:
Die Verzeichnisse /tmp, /home, /dev, /proc binde ich über die fstab und
-o bind beim Systemstart ein.

Vorgeschichte:
Ich habe mir ein AMD64-System zugelegt, dass nun bei mir seinen Dienst
verrichtet.

Im Großen und Ganzen bin irrsinnig von dem Performance-Gewinn überrascht
worden. Kompiliervorgänge dauern teilweise nur ein Drittel der Zeit von
vorher (AMD XP 2500+; besitzt jetzt meine Schwester ; )).

Einziges Problem sind manche Anwendungen wie Openoffice-Ximian, die nur
32bittig kompilierbar sind.

Vorweg, sie mit -m32 und gcc-multlib zu kompilieren schlug fehl.
Kompilieren ja, im Betrieb Segfaults.
Abgesehen davon ist es eh nicht empfohlen, (siehe Handbuch: virtuals nur
für eine Plattform möglich)

Da in meinem Umfeld nahezu nur Athlon-XP- Systeme sind, habe ich eh ein
stage4-chroot aufgesetzt, da meiner der mit Abstand schnellste Rechner
ist.


http://forums.gentoo.org/viewtopic.php?t=183173&highlight=chroot+32bit

Vielen Dank im Voraus
MfG Andreas


--
gentoo-user-de@g.o mailing list