Gentoo Archives: gentoo-user-de

From: Steffen Rehn <mailinglisten@××××××××××××××.de>
To: Gentoo Mailing-Liste <gentoo-user-de@l.g.o>
Subject: [gentoo-user-de] evolution-data-server zieht sich 1 GB Speicher rein
Date: Thu, 25 Nov 2004 23:05:58
Message-Id: 1101423946.10212.14.camel@stere1.home.lan
Wer kann hier vernünftig mit dem Kalender von Evolution arbeiten?

Ich habe hier einen Athlon 2200 mit 512 MB Ram, doch sobald ich die
Kalenderansich in Evolution auswähle, geht hier nichts mehr. Die
Prozessorlast geht auf 100% und es dauert ca. 2 Minuten, bis mir
Evolution den aktuellen Tag mit Terminen anzeigt. Der Wechsel zu einem
anderen Tag beschäftigt den Rechner wieder eine halbe Minute :-(

Dabei kann ich zusehen, wie sich die Swap-Partition füllt, weil sich der
evolution-data-server den ganzen Speicher rein zieht, manchmal bis 1,1
GB. Meine Kiste wird dann unwahrscheinlich langsam und träge und mir
bleibt nichts anderes übrig, als diesen Prozess zu killen. Dann geht es
wieder ..... ja bis ich wieder den Kalender öffne und dann fängt das
gleiche Spiel von vorne an. Kontakte, Aufgaben und E-Mail funktionieren
wunderbar. Nur der Kalender ist hier leider nicht zu gebrauchen.

Mein System ist auf dem neuesten Stand und ich verwende keine ~x86
Pakete. Was muss ich eventuell nachinstallieren oder neu kompilieren,
damit ich den Kalender benutzen kann?

Besten Dank im voraus für Eure Tipps ...


--
gentoo-user-de@g.o mailing list